Digital-Analytics

1

Optimeil – Mit Digital Analytics Online-Marketing strategisch steuern

Deutsche Unternehmen investieren heute eine beträchtliche Summe in ihr Online-Marketing. Vor allem der Mittelstand ist hier auf der Überholspur: KMUs geben laut einer Studie von TNS Infratest bereits ein Viertel Ihres Marketing-Budgets für Online-Marketing aus.
Die Mittelständler investieren vor allem in Ihre Website, in die Suchmaschinenmarketing und in E-Mail-Marketing. 

Den Output des Invests messbar zu machen, ist dabei aber für viele Unternehmen enorm schwierig. Laut einer Hubspot Studie geben 46 % der befragten Marketer an, dass das Messen eines ROI für Ihre Marketingaktivitäten eine der größten Probleme darstellt. 

Die Messbarkeit fängt aber bereits bei der Konzeption der Maßnahmen an.
Warum Digital-Analytics mehr ist als Google-Analytics, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Sie haben keine Lust auf Text und wollen sich lieber beraten lassen? Kein Problem.
Wir machen Ihr Marketing messbar.

2

Was ist Digital-Analytics?

Digital Analytics misst die geräteübergreifenden Besucherströme und das Besucherverhalten auf Ihren Online-Präsenzen. Dabei bedient sich die Digital Analytics zahlreicher Programme und Methoden. Die Analyseergebnisse geben Informationen zu Schwachstellen und Problemen im aktuellen Online-Marketing-Mix und bilden eine Handlungsgrundlage für alle Online-Marketing-Maßnahmen. Es ermöglicht Unternehmen zu verstehen, wie Websites gefunden und verwendet werden. 

Dabei bedient sich Digital Analytics mehrerer Disziplinen, die alle vernetzt zum Einsatz kommen:


Nutzerebene

Hier wird das Besucherverhalten in Form von Klickraten, Absprungraten, Besucherströmen und Besucherzahlen gemessen. Hinzu kommen Conversions, also Handlungen, die ein Nutzer durchführt, die ebenfalls messbar werden. Mehr zum Thema Conversion-Rate-Optimierung?


Website-Ebene (SEO)

Auf Website-Ebene werden vor allem Kennzahlen der Suchmaschinenoptimierung gemessen, wie die Sichtbarkeit, Backlinks und weitere Onpage-Faktoren. Mehr zum Thema SEO?


Online-Werbung

Auch die Online-Werbung bietet eine Vielzahl an Analysewerkzeugen. So können einzelne Kampagnen genau getrackt werden. Mit Methoden wie Calltracking wird gemessen, wann aus Klicks der Google-Anzeigen ein Anrufer wird. Mehr zum Thema Suchmaschinenwerbung?

3

Digital Analytics vs. Web Analytics

Was ist der Unterschied? Während Web-Analytics sich hauptsächlich mit Daten der Website beschäftigt, wie beispielsweise Ladegeschwindigkeit von Websites, Seitenaufrufe und Seitenbesucher, geht Digital-Analytics einen großen Schritt weiter. Digital Analytics bietet eine ganzheitliche Analyse und untersucht somit den kompletten Online-Marketing-Mix – von Kennzahlen Ihrer Website über Zahlen Ihres Email-Marketings, bis hin zu Kennzahlen von Social-Media und Online-PR.

Dabei werden alle Kennzahlen strategisch vernetzt: Das heißt sowohl die Zielsetzung, als auch die Planung und Messung der Kennzahlen, erfolgt verzahnt und ausgerichtet auf Ihre Unternehmensziele.
Einzelne Kennzahlen werden für Ihre übergeordneten Unternehmensziele und den ROI gebündelt. So gelingt es, dass Marketer die Wirkungskraft und die Effektivität Ihrer Online-Marketing-Maßnahmen in Gänze nachvollziehen, messen und künftig verbessern können.

4

Warum Digital-Analytics

Der letzte Satz beantwortet diese Frage. Unternehmen stehen heute in einem enormen Wettbewerb. Nicht nur Konzerne kämpfen um Ihre Marktanteile, auch Mittelständler. Wen wundert es hier, dass Marketing-Aktivitäten eine der größten Erfolgsfaktoren sind. Wenn also das Marketing über Marktanteile entscheidet, ist es enorm wichtig die Konkurrenz und die eigenen Aktivitäten im Auge zu behalten. Denn: Nur wer weiß, wie effektiv seine Aktivitäten sind, kann sich selbst kontinuierlich verbessern und an die Spitze kommen.

Wussten Sie schon?

„61% der Marketing-Manager haben Probleme auf Marketing-Daten zuzugreifen,
die sie für Entscheidungen benötigen.“
(Quelle: Think with Google)

5

Vorteile von Digital-Analytics

Digital Analytics bietet Ihnen die Möglichkeit den Einsatz Ihres Budgets im Online-Marketing zielgerichtet zu steuern. Darüber hinaus verstehen Sie das Verhalten Ihrer Kunden in Online-Kanälen wesentlich besser und können so Ihre Online-Präsenzen maßgeblich verbessern.
Indem die Customer Journey nach und nach immer besser verstanden wird, ist es möglich Kunden im genau richtigen Moment, über die richtigen Kanälen anzusprechen. 

Da digitales Marketing einem ständigen Wandel unterworfen ist, ist es für Unternehmen extrem wichtig auf neuste Entwicklungen und Trends zu reagieren. Durch eine solide Datenbasis sind sie besser auf die Schnelllebigkeit des Marktes vorbereitet und können sicherer und auf Basis von Daten reagieren. 

Schlussendlich kann nur mit einem Einsatz von Digital-Analytics eine disziplinübergreifende Strategie umgesetzt werden. Da hier alle Online-Marketing-Disziplinen inkludiert sind, ist es so möglich Kennzahlen über alle Disziplinen hinweg zu erheben und diese auf Ihre Unternehmensziele auszurichten.

6

Digital-Analytics-Strategie-Entwicklung

Wir haben es bereits erläutert: Digital-Analytics bedient sich vielerlei Methoden aus den unterschiedlichen Online-Marketing-Disziplinen. Welche Methoden und welches Tracking für Sie zielführend ist, lässt sich nicht pauschal bestimmen. Dies ist abhängig von Ihrem Zielvorhaben.

Anruf-Icon

Wenn Sie Ihre Online-Marketing-Maßnahmen messbar machen möchten, rufen Sie uns an! Wir entwickeln für Sie die richtige Digital-Analytics-Strategie.

Bei der Implementierung und Umsetzung einer Digital-Analytics-Strategie gehen wir
folgendermaßen vor:

Schaubild Digitale Analytics Strategie

Unternehmensziele & Audit

Zunächst besprechen wir mit Ihnen gemeinsam Ihre Unternehmensziele. Wenn Sie bereits Daten erhoben haben, analysieren und werten wir die Daten aus, die vorhanden sind und verschaffen uns einen intensiven Überblick über den Status quo.

Unternehmensziele-Icon

Funnel-Analyse-Icon

Funnel-Analyse

Im Rahmen der Funnel-Analyse wird Ihr derzeitiger Conversion-Funnel auf Schwachstellen hin überprüft. Die Frage lautet hier: Wie läuft die aktuelle Customer-Journey ab und welche Schwachstellen halten Ihren potenziellen Kunden davon ab, Ihr Zielvorhaben auszuführen.

Marketingziele und KPIs

Im nächsten Schritt definieren wir mit Ihnen gemeinsam die Ziele Ihres Online-Marketing basierend auf Ihren Unternehmenszielen. Erst danach ist es möglich für Ihre Ziele Kennzahlen festzulegen. Dabei arbeiten wir disziplinübergreifend: Ob Website, SEO, E-Mail-Marketing oder Social-Media. Wir machen alle Ihre Maßnahmen messbar und geben Ihnen klare Empfehlungen zur Weiterentwicklung Ihrer Online-Strategie.

KPI-Icon

Implementierungstool-Icon

Implementierung Tools & Methoden

Haben wir Ihre Kennzahlen festgelegt, können wir die passenden Tools und Methoden ganz individuell für Sie auswählen und implementieren. Daraus ergibt sich ein für sie maßgeschneidertes Analyseset.


Erfolgskontrolle und Handlungsempfehlungen:  

Ergebnis ist eine langfristige Erfolgskontrolle, die dafür sorgt, dass Ihr Online-Marketing-ROI ermittelt werden kann. Aus den Daten geben wir Ihnen klare Handlungsempfehlungen zur Optimierung Ihrer Online-Marketing-Strategie.

Erfolgskontrolle und Handlungsempfehlungen-Icon

7

Digital-Analytics: Tools, Methoden und Analysesets

Erfahren Sie im Folgenden mehr zu möglichen Tools, Methoden und Analysemöglichkeiten.

Call-Tracking

Call-Tracking, oder auch Telefon-Tracking, misst das Verhalten von Anrufern. So kann beispielsweise gemessen werden, über welche Adwords-Kampagnen Sie die meisten Anrufe generieren können. So werden hier unterschiedliche Landingpages mit unterschiedlichen Rufnummer zur Verfügung gestellt. Dabei wird gemessen, welche Kampagne erfolgreicher funktioniert.

Tag-Management

Ein Standard der sich immer mehr etabliert ist es Webanalyse-Systeme über ein Tag Management-Tool in die Website zu integrieren. 

Die Idee bei einem Tag Management-Tool ist es, das Integrieren von Mess-Scripten (sogenannten Tags), welche für die Digital Analytics-Tools benötigt werden, zentral über ein Verwaltungs-System zu regeln. So muss nicht händisch jedes Skript manuell in den Quell-Code gesetzt werden, sondern der Ein- und Ausbau der Tracking-Tags wird über das Verwaltungs-System vorgenommen. Die Tag Manager-Tools bieten hierzu eine spezielle Oberfläche, die das Verwalten der einzelnen Skripte vereinfachen. 

Neben dem bequemen (auch für weniger technisch versierter Nutzer) Ein- und Ausbau von Tags bieten Tag Management Systeme den Vorteil, dass bereits hinterlegte Standard-Tags für bekannte Analytics Tools wie Google Analytics, oder Hotjar genutzt werden können. Anbieter ist unter anderen der Google Tag Manager.

Kampagnentracking

Kampagnentracking macht die Performance einer Werbe-Kampagne messbar.
Mögliche Werbekampagnen können zum Beispiel Google-AdWords, aber auch Social-Media-Kampagnen wie Facebook-Advertising oder Instagram-Advertising sein. 

Hier werden Nutzerströme, Inhalte, Engagement, Viralität, Suchbegriffe, Elemente in den Anzeigen, Nutzung von Endgeräten und Verweildauern untersucht. Die Tracking-Tools sind hier so vielseitig, wie die Kanäle die getrackt werden. Auch die zu erhebenden Kennzahlen sind von Marketingzielen und schlussendlich von den gewählten Kanälen abhängig.

Segmentierung 

Mittels Segmentierung werden die erhobenen Daten aufgeteilt und nach Mustern analysiert. Zum Beispiel könnte ein Segment Benutzer aus einem bestimmten Land oder einer bestimmten Stadt darstellen. Ein anderes Segment könnten Benutzer sein, die eine bestimmtes Produkt kaufen oder einen bestimmten Kategorie Ihrer Onlineshops besuchen.

Mit Hilfe von Segmenten können Sie die Entwicklung dieser Daten-Teilbereiche untersuchen und auf Veränderungen reagieren. Wenn Sie z. B. feststellen, dass Benutzer aus einer bestimmten geografischen Region ein Produkt nicht mehr in demselben Umfang wie bisher kaufen, könnten Sie ein Umfeldrecherche anstoßen. Wenn Sie dann feststellen, dass ein konkurrierendes Unternehmen sein Produkt zu niedrigeren Preisen anbietet könnten Sie darauf mittels Treuerabatt oder ähnlichem reagieren.  Somit hilft Ihnen die Segmentierung elementare, aktuelle Onlinemarketing-Erkenntnisse zu gewinnen und gezielt darauf zu reagieren. 

Daten-Visualisierung & Reporting

In Zeiten von Big Data steigt das Datenaufkommen stetig. Was nützen aber zahlreiche Datensammlungen, wenn aus Ihnen keine Handlungsempfehlungen hervorgehen. 

Handlungsempfehlungen können wiederum nur entstehen, wenn die Daten verstanden werden. Und hier haben wir ein Problem: Je größer die Menge an Daten, desto schwieriger die Interpretation und die Wiedergabe der Interpretation. Denn: Die große Herausforderung besteht darin, die Daten gesammelt den Entscheidungsträgern zur Verfügung zu stellen. Die Daten-Auswahl und Visualisierung hilft uns, einen genauen Überblick zu bewahren. Hierzu erhalten Sie von uns individuelle Reportings, die auf Ihre Situation ausgewählte Kennzahlen und Empfehlungen enthalten. 

Schaubild Reaktionsquoten Adwords Schaltung

Klick- und Mousetracking

Beim Klick- und Mousetracking werden die Bewegungen verfolgt, die die Besucher Ihrer Website durchführen. Es werden Scroll-Tiefen und z.B. Klickhäufigkeiten sichtbar gemacht. Hierdurch ist es z.B. möglich festzustellen, welche Interaktionsbereiche besonders häufig oder auch gar nicht geklickt werden oder wieviel Prozent der Nutzer auf einer ausgewählten Seite bis zum Ende scrollen. 

Klick- und Maustracking-Icon

Formularrecording

Beim Formularrecording werden die Formulare Ihrer Website – oder einzelner Landingpages – analysiert. Hierbei können wir genau sagen, bei welchen Feldern sich Ihr Nutzer aufhält und wie schnell oder langsam er diese ausfüllt. So können wir Ihre Formulare stetig optimieren und Ihnen so helfen, mehr Informationen von potenziellen Neukunden zu erhalten.

Formularrecording-Icon

Adhoc-Analysen

Ad-Hoc-Analysen werden bei Fragestellungen durchgeführt, die eine schnellere Antwort erfordern, als das klassische Reporting. Dieses Vorgehen ist zum Beispiel sinnvoll, wenn die Einkäufe im Shop plötzlich einbrechen und Sie schnelle Antworten benötigen.

Anruf-Icon

Sie wollen, dass Ihre Zahlen in gewinnbringende Maßnahmen übersetzt werden? 

Wir finden es für Sie heraus. Nehmen Sie jetzt kontakt auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten. 

Übrigens – Ihre Vorteile bei Optimeil sind:  

  • Nur ein strategischer Ansprechpartner
  • Begleitung bei der Toolauswahl
  • Fortlaufende Analysen
  • Disziplinübergreifende Betreuung (SEA, SEO, Conversion-Rate-Optimierung)
  • Ziele werden messbar gemacht
Portrait Christopher rund

Christopher Meil

Sie haben Fragen zu Digital-Analytics?

Ich freue mich auf Sie!

Jetzt anrufen

oder schreiben Sie

4 Gründe für Optimeil

20 Jahre Optimeil

20 Jahre
Beständigkeit:

Über 20 Jahre Onlinemarketing-Spezialisierung

500 Projekte

500 Projekte-Erfahrungsschatz:

500 Projekte: Erfahrung aus mehr als 500 Projekten

Referenzen

Beste 
Referenzen:

Kunden wie DLRG, Zurbrüggen, Parfümerie Pieper uvw.

Qualität

Zertifizierte
Qualität: 

Google Partner Status, Zertifiziert in Landing Page Optimierung, Eyetracking, Webanalytics uvm.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Datenschutzinformationen